Antrag gem. § 3 der Geschäftsordnung zur nächsten Ratssitzung am 5. Juli 2018
hier:  sozialer Wohnungsbau

Sehr geehrte Frau Schuppler,

Wohnraum in der Gemeinde Wilnsdorf ist knapp bemessen, weiterer Wohnraum – insbesondere sozialer Wohnraum - wird aber dringend benötigt.
Um das Angebot zu verbessern bzw. weitere Angebote zu schaffen, ist das Interesse potentieller Investoren zu fördern.
Im März 2016 waren bereits Vertreter/innen des Kreises Siegen-Wittgenstein aus dem Bereich Wohnungsbauförderung im Wilnsdorfer Haupt- und Finanzausschuss zu Gast und haben über bestehende Förderprogramme und über Wohnraumförderungsbestimmungen informiert. Zwischenzeitlich hat sich die Förderkulisse geändert, ein aktueller Sachstand zum Thema wäre interessant.

Die CDU stellt daher folgenden Antrag:

Es wird ein/e Vertreter/in des Kreises Siegen-Wittgenstein in den nächsten Haupt- und Finanzausschuss der Gemeinde Wilnsdorf eingeladen, um über aktuelle Fördermöglichkeiten zur Schaffung von Wohnraum – insbesondere sozialem Wohnraum – zu informieren. Auch sollen Hinweise gegeben werden, wie potentielle Investoren für ein Engagement in Wilnsdorf gewonnen werden können und wie die Kreisverwaltung die Gemeinde Wilnsdorf dabei unterstützen kann.
Die Verwaltung soll in einem zweiten Schritt mit den regionalen Wohnbaugenossenschaften ins Gespräch kommen, um über deren Möglichkeiten und Interessenlagen zu sprechen.


Mit freundlichen Grüßen

Stephan Hoffmann (Fraktionsvorsitzender)