Freitag, November 22, 2019

Antrag gem. Geschäftsordnung zur Schulausschuss – Sitzung am 23.11.2017
Hier: Antrag auf Bildung eines Runden Tisches zur Schulentwicklung

Sehr geehrte Frau Schuppler,

bereits im Jahr 2012 wurde ein Runder Tisch zur gemeinsamen Erarbeitung von Konzepten zum Thema Schulentwicklungsplan (SEP) gebildet. Eine solche zielführende Arbeitsgruppe sollte auch nach der Vorstellung des neuen SEP wieder zusammen kommen, um nicht nur interfraktionell, sondern gemeinsam mit Verwaltung, Schulleitern und Elternvertretern aus allen gemeindlichen Schulformen den neuen Plan mit Leben zu füllen.

Die CDU Fraktion beantragt daher die Bildung eines Runden Tisches zum Thema Schulentwicklung der nächsten 5 Jahre unter Moderation der Verwaltung.

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Hoffmann
Fraktionsvorsitzender

Wilden 11.11.2017 - Gestern und heute haben wir im Kreis der CDU Fraktion Wilnsdorf 2 Tage über den uns vorgelegten Haushaltsplan 2018 mit Haushaltssicherungskonzept 2018-2022 diskutiert.
Sehr positiv ist die Entwicklung der Neuverschuldungsreduzierung mit der Aussicht, den Haushaltsausgleich bis 2022 hinzubekommen. Damit wäre die Entscheidung, den nicht immer leichten Weg einzuschlagen, der vor Jahren angestoßen wurde, der richtige war.
Es konnte bisher verhindert werden, die Grundsteuer B deutlich zu erhöhen.
Als Vergleich Spitzenreiter aktuell Bergneustadt mit 959%.
Anfangs wurde der notwendige Steuersatz dort bei 1255% gesehen.
Durch die Einhaltung der Sparmaßnahmen in Wilnsdorf, die sicher nicht bei jedem auf Verständnis treffen und auch nicht sehr populär sind, ist eine anfangs des HSK ins Auge gefasste weitere Grundsteuer B-Erhöhung abgewendet.

Herzlichen Dank an die Verwaltung der Gemeinde Wilnsdorf für die Bereitstellung des Dorfgemeinschaftshauses in Wilden, sowie für die fachliche Begleitung in den angesprochenen Themen.

20171112kHaushaltsplanbesprechung der CDU-Fraktion Wilnsdorf im Dorfgemeinschaftshaus Wilden

Anfrage gem. § 17 der Geschäftsordnung zur Ratssitzung am 12. Oktober 2017
hier: Weiterbau der OD Gernsdorf

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

in der Anliegerversammlung am 30.5.2017 ist über die bestandsorientierte Ertüchtigung der OD Gernsdorf ab der Einmündung Kornstraße bis zur Einmündung Gernsdorfer Straße informiert worden.

Des Weiteren wurden die Bürger darüber informiert, dass der letzte Bauabschnitt im Frühjahr 2018 begonnen werden soll.

Die CDU möchte deshalb wissen:

  • Gibt es für den letzten Bauabschnitt 2018 schon einen genauen Termin?
  • Wann ist mit der Fertigstellung zu rechnen?
  • Wie ist die allgemeine Verkehrsführung geplant bzw. wie kann der Schulbus- und Linienbusverkehr aufrecht gehalten werden?
  • Wie werden die Schulkinder zur Grundschule und zu den weiterführenden Schulen kommen?
  • Gibt es schon einen Termin für den Ausbau vom Rudersdorfer Kreisel bis zum Ortseingang Gernsdorf?

Bürgermeisterin

Landratskandidat

Christa Schuppler
Arne Fries

c.schuppler

a.fries

icon www

icon insta icon fb icon www

Landtagsabgeordnete

Bundestagsabgeordneter

Anke Fuchs-Dreisbach Volkmar Klein

a.fuchsd

v.klein

icon insta icon fb icon www

icon insta icon fb

 

 

Abgeordneter EU

Bundeskanzlerin

Peter Liese
Angela Merkel

p.liese

a.merkel

icon insta icon fb icon www

icon insta icon fb icon www

 

 

instagram logo

facebook logo

Quelle: www.cdu-si.de

Quelle: www.CDU.de & www.cdu-nrw.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok