Samstag, August 08, 2020

Antrag gem. §3 der Geschäftsordnung zur nächsten Ratssitzung am 26.3.2020 hier:

Verkehrssicherheit durch Klimaschutzprojekt: Herstellung einer Radwegeverbindung entlang der L723 zwischen Oberwilden und Wilnsdorf, gemäß dem Entwicklungskonzept (IKEK) und dem Radwegekonzept der Gemeinde Wilnsdorf

Sehr geehrte Frau Schuppler,

auf der Informationsveranstaltung am 12.12.2019 zum 6-spurigen Ausbau der A 45 wurde vorgetragen, dass das Brückenbauwerk der A 45 über die L723 Burbacher Straße / Mainzer Straße zwischen Wilden und Wilnsdorf erneuert werden soll. Dazu fragte ein Bürger, ob auch an den Radverkehr gedacht wurde. Die Vertreter des Landesbetriebes Straßenbau konnten das leider nicht bestätigen, was uns doch sehr verwundert hat.

Die CDU-Ortsunion Wilden hatte am 09.01.2018 eine Bürgeranregung gem. § 24 GO NRW zum Ausbau des Radwegenetzes in und um Wilden sowie Installation einer Querungshilfe an der L 723 Burbacher Straße eingereicht. In der Sitzung des Haupt-und Finanzausschuss am 25.01.2018 wurde als Ergebnis festgehalten, dass die Bürgeranregung der CDU-Ortsunion zum Einbau einer Querungshilfe in die Prüfung eines Antrages der SPD zur Verkehrssicherung am Ortseingang einbezogen werden soll, in die alle relevanten Behörden eingebunden werden sollen.

Weiterlesen ...

Die Mitarbeiterinnen stellen sich seit über 25 Jahren Tag für Tag den anspruchsvollen Aufgaben und verdienen dafür höchste Anerkennung und Unterstützung. Bei dem traditionellen Grünkohlessen während der CDU Mitgliederversammlung und der jährlich durchgeführten Weckmänneraktion CDU Wilnsdorf wieder um Spenden gebeten. Vor wenigen Tagen erfolgte nun die Übergabe von 1200,-- Euro. Ein respektabler Betrag, zustande gekommen durch die Großzügigkeit vieler Bürgerinnen und Bürger und der CDU Mitglieder aus Wilnsdorf.

20200225k
v. l.. Dennis Schneider (stellv. Vors. CDU Wilnsdorf); Dagmar Geisweid (stellv. Vorsitzende Sprecherin Pflegekreis Wilnsdorf); Gabriele Wagener (Vorsitzende CDU Wilnsdorf); Klaus Grünebach (Vorsitzender Sprecher Pflegekreis Wilnsdorf)

Zum Thema "demographischer Wandel - welche Aufgaben stellen sich der CDU Wilnsdorf" hat kürzlich die CDU Fraktion zu einer Sitzung eingeladen. Als Referenten konnten Altbürgermeister Karl Schmidt und Dr. Alexander Hoffmann von der Firma statmath aus Siegen gewonnen werden. Höchst interessante Vorträge forderten zu wichtigem und zeitnahem Handeln auf. Aufgezeigte massive Veränderungen zu Fragen der Gesellschaft, Arbeitswelt, Gesundheitswesen und Klimaschutz werden Politik und Verwaltung zwingen, den Problemen mit Innovation und formulierten Zielen zu begegnen.

20200224 3k

v.l. Bürgermeisterin Christa Schuppler, Dr. Alexander Hoffmann (Fa. statmath), Gabriele Wagener (Vors. CDU Fraktion Wilnsdorf), Karl Schmidt

Bürgermeisterin

Landratskandidat

Christa Schuppler
Arne Fries

c.schuppler

a.fries

icon www

icon insta icon fb icon www

Landtagsabgeordnete

Bundestagsabgeordneter

Anke Fuchs-Dreisbach Volkmar Klein

a.fuchsd

v.klein

icon insta icon fb icon www

icon insta icon fb

 

 

Abgeordneter EU

Bundeskanzlerin

Peter Liese
Angela Merkel

p.liese

a.merkel

icon insta icon fb icon www

icon insta icon fb icon www

 

 

instagram logo

facebook logo

Quelle: www.CDU.de & www.cdu-nrw.de

2020wahl

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.